22. April 2012, Ruhrgebiet

Musiktheater, Tanz, Konzert und Kunst bei der Ruhrtriennale 2012

Die erste Saison der Ruhrtriennale unter dem neuen Intendanten Heiner Goebbels wird am 17. August 2012 mit zwei großen Produktionen eröffnet. In der Bochumer Jahrhunderthalle ist „Europeras 1&2″ von John Cage zu sehen. Das Stück gilt als als ein Schlüsselwerk Neuer Musik und Neuen Musiktheaters. Im Museum Folkwang in Essen, neuer Spielort der Ruhrtriennale, wird die Life-Art-Ausstellung „12 Rooms“ gezeigt. Zwölf renommierte Künstler von fünf Kontinenten machen den Museumsraum mit lebenden Skulpturen, Körperbildern und Konstellationen zur Bühne.

Bis zum 30. September 2012 bietet das internationale Festival der Künste Musiktheater, Tanz, Konzert und zeitgenössische Kunst an Orten der Industriekultur in Bochum, Bottrop, Duisburg, Essen und Gladbeck. Über 30 Produktionen, darunter rund 20 Uraufführungen, Neuproduktionen und Deutschlandpremieren sowie zahlreiche Konzerte und Gastspiele verwandeln die herausragenden Industriedenkmäler der Region in spektakuläre Aufführungsorte.

Das Gesamtprogramm der Ruhrtriennale 2012 sowie Tickets gibt’s im Netz. Weitere Infos und Karten sind auch telefonisch unter der Hotline-Nummer 700 / 20 02 34 56 (14 Cent/Min aus dem deutschenFestnetz, Mobilfunk abweichend) erhältlich.

Internet: www.ruhrtriennale.de. (Tourismus NRW e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: