22. April 2012, Steigenberger

Neues InterCityHotel in Bonn eröffnet

Im Zentrum Bonns eröffnete am 16. April 2012 ein neues InterCityHotel. Das Hotel der gehobenen Mittelklasse am Bonner Hauptbahnhof verfügt über 161 Zimmer und eine BistroLounge mit Restaurant und Bar. Als besonderes Bonbon erhalten Gäste des InterCityHotel Bonn mit dem Zimmerausweis ein kostenfreies Ticket für den öffentlichen Nahverkehr.

Am 16. April 2012 begrüßtee das InterCityHotel Bonn die ersten Gäste. Auf der Quantiusstraße in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs gelegen, spricht das Hotel Geschäftsreisende und Touristen gleichermaßen an. Das Haus der gehobenen Mittelklasse verfügt über 161 mindestens 20 qm große Zimmer der neuesten InterCityHotel-Generation, die mit Klimaanlage, WLAN-Internetzugang und Minibar ausgestattet sind. Im Erdgeschoss des mit sandfarbenen Ziegelsteinen verkleideten Hotels befinden sich das Restaurant und die Bar. Ein großes Plus für die Hotelgäste: Sie können – wie in allen InterCityHotels üblich – den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei nutzen.

Bauherr des Hotels ist die Projektgesellschaft Quantiusstraße GmbH mit Sitz in Bonn. Für die Architektur zeichnet das Bonner Architekturbüro m/a/p meier architekten partner verantwortlich.

Betrieben wird das neue InterCityHotel Bonn von der in Frankfurt ansässigen InterCityHotel GmbH. Es ist das 33. Hotel der Gruppe, die eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Frankfurter Steigenberger Hotels AG ist. (Steigenberger Hotel Group)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: