24. April 2012, Bayerischer Wald

Volksmusik-Festival „drumherum“ im Bayerischen Wald

In Regen und „drumherum“ gehört die echte, unverfälschte Volksmusik schon lange zum guten Ton. Seit den 90er Jahren treffen sich die Volksmusik-Begeisterten aus der Region alle zwei Jahre zum Festival „drumherum“. Mehr als 2 000 Musikanten aus Bayern, Böhmen und Österreich, aber auch von weiter her, erfüllen das malerische Städtchen an allen Ecken und Enden mit Sang und Klang. Dabei versteht sich keiner der musikalischen Akteure als Solist und Einzelkämpfer.

Was zählt, ist das große akustische Ganze und die Tatsache, dass Musiker, Einheimische und mehr als 10 000 Besucher gemeinsam die Stadt zu ihrem musikalischen Wohnzimmer machen. Auf Freilichtbühnen, im Kurpark, am Stadtplatz und in vielen Gaststuben wird musiziert, gesungen und getanzt, dass sich die Balken biegen. Die Volksmusik steht außerdem bei vielen Workshops und einer internationalen Volksmusikmesse im Mittelpunkt.

Informationen: Tourist-Information Regen, Schulgasse 2, 94209 Regen, Tel. 09921/604-82, Fax 09921/604-33, tourist@regen.de, www.regen.de oder www.drumherum.com. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: