26. April 2012, Kenia

„Schöner Ort“: Neues Luxus-Safaricamp eröffnet in der Masai Mara

Im Gebiet der Masai Mara, dem berühmtesten Tierparadies Kenias, wird 2013 Mahali Mzuri als Teil von Sir Richard Branson’s Virgin Limited Edition eröffnen. Der Name des geplanten Luxuscamps bedeutet auf Kisuaheli ganz einfach „schöner Ort“ – eine simple, aber treffende Beschreibung für die spektakuläre Lage im wildreichen Norden der Masai Mara. Das Camp soll nur 12 luxuriöse Wohnzelte mit geräumigem Schlafzimmer und eigener Terrasse umfassen. Auch zwei Familienzelte für jeweils zwei Erwachsene und zwei Kinder sind eingeplant.

Pirschfahrten – sogar in der Abenddämmerung – und geführte Buschwanderungen werden im umliegenden 13.500 ha großen Motorogi Conservancy, welches direkt an das eigentliche Masai Mara- Wildschutzgebiet angrenzt, möglich sein. Nach einem erlebnisreichen Safaritag werden sich die Gäste von Mahali Mzuri im Infinity Pool entspannen können. Die Virgin Limited Edition ist eine Gruppe exklusiver Unterkünfte in aller Welt und wurde von dem Milliardär Sir Richard Branson ins Leben gerufen. Mahali Mzuri wird das achte Objekt in diesem Portfolio (www.mahalimzuri.virgin.com). (Kenya Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: