27. April 2012, Bayerischer Wald

Bayerischer Wald als Mountainbike-Eldorado

Rasante Anfahrten, abenteuerliche Trails, Genusstouren auf einsamen Waldwegen und radfahrerfreundliche Einkehrmöglichkeiten – für Mountainbiker ist das größte bayerische Mittelgebirge schon lange kein Geheimtipp mehr. Alleine die Mountainbike-Region Arberland wartet auf 1300 km mit mehr als 40 GPS-erfassten und zertifizierten Touren auf. Im Hohenbogenwinkel und im Waldmünchner Urlaubsland führen traumhafte Strecken auf einer Länge von 700 km an der bayerisch-böhmischen Grenze entlang. Zusammen mit Furth im Wald bieten diese Ferienregionen beste Bedingungen für Mountainbiker.

Das Mountainbike-Eldorado St. Englmar bringt es auf insgesamt 300 km Bergradlstrecken. Bei geführten Touren erleben Mountainbiker hier die herrliche Landschaft um St. Englmar. Getestete und anspruchsvolle Touren führen auch durch den Lamer Winkel, frische Bergluft schnuppert man auf der 30 km langen Lohberger Mountain-Bike-Tour.

Komplette Touren und nützlichen Tipps rund ums Radfahren im Bayerischen Wald bietet die kostenlose KTM eBike Radkarte, zu bestellen unter infor@bayerischer-wald.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: