5. Mai 2012, Polen

Über Pfingsten und Himmelfahrt ohne Saisonaufschlag nach Polen

Anders als in Deutschland sind Himmelfahrt und Pfingstmontag im Nachbarland Polen keine gesetzlichen Feiertage. Dementsprechend entfällt in dieser Zeit auch der andernorts übliche Saisonaufschlag. Darauf weist der in Kołobrzeg (Kolberg) ansässige Reiseveranstalter Travelnetto hin. Gerade die zweite Maihälfte eigne sich sehr gut für einen Aufenthalt an der polnischen Ostseeküste, weil man dann den Strand noch in Ruhe genießen, aber dennoch schon mit frühsommerlichen Temperaturen rechnen könne.

Travelnetto zählt zu den größten Reiseveranstaltern für die polnische Ostseeküste und verfügt dort über rund 80 Hotels der gehobenen und Luxusklasse. Für die Zeit zwischen Himmelfahrt und Pfingsten empfiehlt Geschäftsführer Carsten Wolf beispielsweise das 3-Sterne-Hotel Trofana in Międzyzdroje (Misdroy) auf der Ferieninsel Wolin. Das familiengeführte Mittelklassehaus ist von Grün umgeben und liegt nahe der Promenade. Wer noch nicht im frischen Ostseewasser baden möchte, kann den Indoor-Pool nutzen. Eine Woche mit Halbpension kostet im Mai pro Person im Doppelzimmer nur 249 Euro.

Für einen Kur- und Wellnessaufenthalt in dieser Zeit bietet sich zum Beispiel das 4-Sterne-Hotel Unitral im Seebad Mielno (Großmöllen) an. Der Medical-Wellness-Bereich wurde erst im vergangenen Jahr eröffnet. Das Kurpaket umfasst neben gesunder Vollpension auch eine ärztliche Konsultation und drei Behandlungen je Werktag. Im Mai liegt der Preis pro Person und Woche im Doppelzimmer bei 299 Euro.

Weitere Informationen: www.travelnetto.de. (Travelnetto)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: