8. Mai 2012, Heidelberg

Neckarstadt erstrahlt bei den Heidelberger Schlossbeleuchtungen

Die traditionsreichen Heidelberger Schlossbeleuchtungen lassen am 2. Juni, 14. Juli und 1. September 2012 die Neckarstadt im Lichterglanz erstrahlen. Drei Mal im Jahr blicken in Heidelberg in den Abendstunden Tausende von Zuschauern gebannt in Richtung Schloss. Sie erwarten den Beginn eines faszinierenden Schauspiels aus Flammen und Licht. Bengalische Leuchtfeuer tauchen das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So, als ob die Ruine ein weiteres Mal in ihrer langen Geschichte brennen würde. Wie damals, 1689 und 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs Ludwigs XIV. das Schloss und die Stadt nieder brannten. Und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen.

Wenn das glühende Schloss langsam verblasst, beginnt der zweite Teil des Spektakels. Ein Feuerwerk überstrahlt den Nachthimmel der romantischen Stadt am Neckar: Explosionen in der Luft, Goldregen fällt vom Himmel, das Firmament ist bunt erleuchtet. Beinahe irreal erscheint die Heidelberger Altstadt in diesem Lichterglanz. Bereits den weitgereisten amerikanischen Schriftsteller Mark Twain zogen bei seinem Besuch in Heidelberg 1878 die Schlossbeleuchtungen in ihren Bann: „Immer wieder schossen aus den Türmen dicke Bündel von Raketen in die Nacht, und der Himmel erstrahlte im Licht leuchtender Pfeile, die in den Zenith zischten, kurz verhielten und sich dann graziös nach unten bogen, um in einem wahren Springbrunnen von farbig sprühenden Funken zu bersten.“

Vor jeder Schlossbeleuchtung findet zur Einstimmung ein festliches Konzert in der Heiliggeistkirche statt. Informationen: www.studentenkantorei.de. Die Heidelberg Marketing GmbH bietet zu den Schlossbeleuchtungen eine Pauschale an, die durch einen Logenplatz auf einem gecharterten Schiff gekrönt wird. Nach einer Fahrt in das Neckartal legt das Schiff vor der Alten Brücke an. Die Nähe zum Feuerwerk und der einmalige Blick garantieren ein hautnahes Eintauchen in dieses imposante Spektakel. Zum Arrangement gehören weiterhin Übernachtung, Altstadtrundgang, 2-Gänge-Menü auf dem Schiff, Schlosseintritt und die freie Fahrt mit Bussen und Bahnen. Weitere Informationen und Buchung unter www.heidelberg-marketing.de. (Heidelberg Marketing)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: