9. Mai 2012, Meiers Weltreisen

Great Barrier Reef für Selbstfahrer

Das Great Barrier Reef wird im Juni Fernseh-Star: Die ARD überträgt am 4., 11. und 18. Juni den BBC-Dreiteiler „Das größte Korallenriff der Welt“ zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Jeweils 45 Minuten voller Farben und mit spektakulären Bildern über und unter Wasser werden die Zuschauer begeistern. Gäste von Meier’s Weltreisen können sich in natura von der Schönheit und Farbenpracht des 2.300 km langen Great Barrier Reefs an der Ostküste Queenslands überzeugen.

Die zwölftägige Selbstfahrertour von Brisbane nach Cairns führt die Naturliebhaber entlang der weltberühmten Küste in die Nationalparks von Queensland und auf die Inseln Fraser Island, Heron Island und Magnetic Island. Einzigartige Badestrände, glasklares Wasser, lagunenartige Buchten und eine fast nicht vorstellbare Vielfalt an Formen und Farben lassen Seele und Körper entspannen. Noch lange in Erinnerung bleiben dem Besucher auch die landschaftlich atemberaubenden Nationalparks entlang der Küstenregion von Queensland, die Glass House Mountains und das Regenwaldgebiet Finch Hatton Gorge. In Airlie Beach genießen die Gäste einen mehrstündigen Segeltörn zu den Whitsunday Inseln. (Meier’s Weltreisen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: