15. Mai 2012, Panama

Ja-Wort im UNESCO-Weltkulturerbe: Heiraten in Panamá Viejo

Auf den Spuren des Piraten Henry Morgan können Verliebte in Panamá Viejo den Bund des Lebens eingehen. Eingebettet in die Romantik vergangener Piraten- und Abenteuergeschichten bietet das alte Panama zahlreiche Orte, die sich für eine außergewöhnliche Feier unter freiem Himmel eignen. Ein Cocktailempfang in den alten Klosterruinen der spanischen Kolonialstadt lässt die Atmosphäre längst vergangener Tage wieder lebendig werden. An der einstigen Plaza der Stadt lädt die alles überragende Kathedrale zu bunten Feierlichkeiten ein. Die erste europäische Stadt am Pazifik wurde im 16. Jahrhundert gegründet und 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Neben dem berühmten Panama-Kanal hat Panama nicht nur Strand und Sonne zu bieten, sondern auch erhabene und geschichtsträchtige Fleckchen Erde, die dem Jawort etwas Geheimnisvolles und Abenteuerliches verleihen.

Weiterführende Informationen und Angebote für Hochzeiten in Panama Viejo erhalten Sie entweder über www.weddingsinpanama.com (Englisch) oder über den direkten Kontakt zur Panama Travel Group, die individuelle Hochzeitspakete zusammenstellen. (Kprn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: