18. Mai 2012, Hessen

Autounfall bei Fulda: drei Menschen sterben in Flammen

In der Nähe von Fulda kam es am gestrigen Donnerstag zu einem schweren Autounfall bei dem drei Menschen ihr Leben verloren. Der mit vier Personen besetzte Pkw prallte gegen die Brücke der Rhön-Autobahn.

Bei der Kollision wurde der Honda Civic fast vollends zerstört und fing Feuer. Drei der Insassen starben in dem Flammen des Autowracks, nur ein 14jähriger Junge konnte von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Unfall ereignete sich zwischen Horwieden und Petersberg. Der Fahrer des Pkws hatte allem Anschein nach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen den Brückenpfeiler geprallt, wo das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb und ein Brand entstand. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: