Abendfahrt zur Zugspitze: Den Vollmond auf dem Dach Deutschlands beobachten

Wenn die Sonne langsam hinter dem Horizont verschwindet und den Himmel in ein spektakuläres Farbspiel taucht, schlagen die Herzen von Romantikern und Naturliebhabern höher. Besonders beeindruckend zeigt sich der Sonnenuntergang auf der Zugspitze in 2.962 Metern Höhe. Spezielle Vollmondfahrten der Tiroler Zugspitzbahn bieten ab Juni das besondere Erlebnis „Zugspitze by night“.

Am Berg werden Sonnenuntergänge besonders intensiv erlebt. Von oben hinab ins Tal blicken, die Weite spüren. Nichts verstellt den Blick auf die majestätisch wirkenden umliegenden Gipfel und den Himmel, der sich langsam von bläulich bis tiefrot verfärbt. In den Vollmondnächten ab Juni bis Oktober 2012 ermöglichen spezielle Abendfahrten der Tiroler Zugspitzbahn Besuchern das Naturschauspiel aus der höchsten Vogelperspektive Deutschlands zu erleben. Von Ehrwald in Tirol geht es in gerade mal zehn Minuten auf den Zugspitzgipfel. Auf dem „Dach Deutschlands“, in einer Höhe von fast 3.000 Metern, zeigt sich den Gästen am Abend ein einprägsames Spektakel. Die Schatten der Berge werden immer länger und die Täler verschwinden langsam in einem trüben Licht bis nur noch die höchsten Erhebungen im Abendrot der flammenden Sonne stehen. Im weiß-bläulichen Licht des Vollmondes genießen Himmelsstürmer anschließend eine nahezu endlos wirkende Fernsicht auf die Gipfel von vier Ländern. Die letzte Talfahrt, von Juni bis August um 22 Uhr, bringt die Gäste wieder zurück nach Ehrwald.

Das Erlebnis „Zugspitze by night“ inklusive einer Berg- und Talfahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn kostet pro Person 36,50 Euro. Inhaber der Gästekarten der Tiroler Zugspitz Arena erhalten einen ermäßigten Preis. Weitere Informationen unter www.zugspitzarena.com sowie bei der Tiroler Zugspitz Arena, Tel. +43.5673.20.000. (Tiroler Zugspitz Arena)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: