24. Mai 2012, Hotels

Resorthotel Banyan Tree Ringha bietet Hochzeit am Himalaya

Nicht ganz so abenteuerlich wie „Tim in Tibet“, jedoch nicht minder geheimnisvoll lässt sich im Resorthotel Banyan Tree Ringha der Bund für’s Leben schließen. Im Südwesten Chinas, inmitten grüner Hügel und nahezu unberührter Landschaft, liegt das Resort in der Provinz Yunnan. Entlang der schneebedeckten Gipfel des Himalayas spürt man hier den Geist des mystischen Shangri-La. Die sagenumwobene Kulisse bietet Gästen die Möglichkeit, den Bund fürs Leben in traditionell tibetischer Manier einzugehen. Am Fuße des heiligen Shudugang Sees kann sich das Hochzeitspaar in tibetischer Tracht bei einer rituellen Teezeremonie vor einem buddhistischen Mönch das Jawort geben.

Ein Hochzeitspaket des Banyan Tree Ringha ist ab 215 Euro pro Paar buchbar. Im Paket enthalten sind ein Kameramann und ein Fotograf, ein à la Carte Mittagsmenü, verschiedene tibetische Zeremonien und eine Dinnerparty am Abend. Die Eheschließung ist ausschließlich eine Zeremonie und in Deutschland nicht rechtsgültig. http://www.banyantree.com/en/ringha/(Kprn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: