24. Mai 2012, Zypern

Zyperns Städte auf geführten Touren erkunden

Die Städte Zyperns stecken voller Überraschungen. Um die Geheimnisse der Mauern, die Geschichten hinter den Fassaden und die versteckten Winkel zu entdecken, empfehlen sich geführte Stadterkundungen.

In Lemesos laden die Stadtführer immer montags zu einem geführten Spaziergang. Die Tour dreht sich um das historische Zentrum von Lemesos mit seinen Sehenswürdigkeiten und dem prallen Leben in den Altstadtstraßen. In Pafos lernen Interessierte donnerstags bei einer Führung durch die Altstadt, welchen Einfluss die verschiedenen historischen Epochen auf die Stadtentwicklung hatten. In Larnaka erklärt die Tour „Past and present“ immer mittwochs die Rolle der Küstenlage auf die Entwicklung der Stadt. Freitags geht es ins historische Viertel rund um das Fort und die Kirche und zu zahlreichen Hand- und Kunstwerkstätten. Treffpunkt ist jeden Freitag am Eingang des Mittelalter-Museums im Fort. In Larnaka gibt es gegen eine geringe Teilnahmegebühr auch empfehlenswerte Touren mit dem Doppeldeckerbus oder dem City-Cruiser. Jeden Montag brechen Interessierte in Lefkosia auf zu einer begleiteten Tour durch die Stadtviertel Kaimakli und Pallouriotissa. Einen Einblick in die Geschichte der Stadt erhalten Besucher immer donnerstags bei der Tour „Discover the old Lefkosia and its walls”.

Die Tourismusorganisation Zypern bietet die Touren in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Touristenführer Zyperns und der jeweiligen Stadtverwaltung an. Reiseführer in Zypern haben eine umfassende Ausbildung absolviert und sind staatlich geprüft. Die Stadtspaziergänge erfolgen in englischer Sprache. Treffpunkt ist soweit nicht anders angegeben am Büro der jeweiligen Touristen-Information um 10 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung im Tourist-Büro notwendig. Es empfiehlt sich, Tage, Uhrzeiten und Treffpunkt vorab rückbestätigen zu lassen, weil diese sich kurzfristig ändern können. (Fremdenverkehrszentrale Zypern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: