1. Juni 2012, Flughafen Stuttgart

Flughafen Stuttgart: Ausstellung über die Entwicklung der Geowissenschaften

Vom 01. Juni 2012 bis 01. Juli 2012 ist am Flughafen auf der Abflugebene zwischen Terminal 1 und 3 anlässlich des Landesjubiläums eine Ausstellung über die Entwicklung der Geowissenschaften im Land zu sehen. Unter dem Titel „Geoinformation und Landentwicklung – mit Erfahrung in die Zukunft“ zeigt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, wie Vermessung und Kartographie in den Alltag hineinspielen und die Grundlage für viele Aktivitäten und Entwicklungen legen.

Sehr anschauliche Exponate erklären, was sich hinter scheinbar trockenen Thema wie Flurneuordnung und Bauleitplanung alles verbirgt: Wie kann Biodiversität bestmöglich erhalten werden? Wie können die Gemeinden sich vor Hochwasser schützen? Wie können Waldgebiete nachhaltig bewirtschaftet werden? Welchen Einfluss hat die demografische Entwicklung auf die Infrastruktur? Kurzfilme und Präsentationen erklären, wie dafür Daten erhoben und zu verschiedensten Karten umgesetzt werden. Ein Satellitenmodell erläutert, wie GPS-Vermessung und Orthophotos funktionieren. Mit einem Kartenbaukasten können Besucher sich selbst eine eigene Karte im gewünschten Maßstab zusammenstellen und verschiedene Elemente wie Rad- und Wanderwege, Höhenlinien und touristische Angaben einfügen. Die Karte kann gleich vor Ort gratis im DIN-A-4-Format ausgedruckt und mitgenommen werden.

Auf Zeitreise gehen können die Zuschauer mit Hilfe einer 3D-Animation: Am Beispiel von drei ausgewählten Gebieten am Neckar im Stuttgarter Raum wird mit Luftbildern und Karten die räumliche Veränderung in den letzten 60 Jahren aufgezeigt. Zum Abschluss können Ausstellungsgäste noch einen virtuellen Rundblick vom Fernsehturm genießen. (Flughafen Stuttgart)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: