1. Juni 2012, Dänemark

Helsingör weiht Konkurrenz für Kopenhagens kleine Meerjungfrau ein

Kopenhagens weltberühmte kleine Meerjungfrau, das im Jahr 1913 eingeweihte Wahrzeichen der dänischen Kapitale, bekommt Konkurrenz: In der im Nordosten Seelands gelegenen Stadt Helsingör soll am Samstag ein männliches Pendant zu der prominenten Skulptur enthüllt werden.

Die neue, glänzende Plastik aus spiegelblankem Stahl wurde für etwa 400.000 Euro von den beiden Künstlern Ingar Dragset und Michael Elmgreen geschaffen und soll unmittelbar vor der Helsingörer Kulturmeile am Ufer eingeweiht werden.

Um der Figur eine schaurige Wirkung zu verleihen, hat sich das Künstlerduo eine besondere Raffinesse einfallen lassen: Mithilfe eines installierten hydraulischen Systems soll die männliche Meerjungfrau jede Stunde mit den Augen zwinkern. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: