4. Juni 2012, Kalifornien

Ex-Sträfling trickst Flughafenkontrolleure in San Diego aus

Trotz bekanntermaßen aufwendiger Sicherheitskontrollen ist es einem gerade aus dem Gefängnis entlassenen Mann am Flughafen von San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien ohne Schwierigkeiten gelungen, ohne Flugticket in einen Passagierjet einzusteigen. Der blinde Passagier hatte einfach durch einen Notausgang die Starbahn betreten, um sich dort unbemerkt zu einer Gruppe von Fluggästen zu gesellen, die gerade eine Linienmaschine bestiegen.

Erst als eine Flugbegleiterin beim Durchzählen den überzähligen Reisegast bemerkte, wurden die Sicherheitskräfte alarmiert. Der ehemalige Strafgefangene wurde in Gewahrsam genommen.

Die zuständigen Sicherheitsbehörden räumten eine blamable Sicherheitspanne ein. Obwohl der Ex-Sträfling einen Alarm ausgelöst hatte, als er die Landebahn betrat, hatten es die Sicherheitsbeamten nicht geschafft, ihn rechtzeitig zu stellen. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: