5. Juni 2012, Reiseziele

Vorsicht bei ungegarten Speisen auf Rückflügen

Wer in ein Urlaubsland reist, dessen Hygienestandard nicht unserem entspricht, tut gut daran, dort Ungegartes zu meiden, um keine kostbaren Urlaubstage an „Montezumas Rache“ – vulgo: Durchfall – zu verlieren. Woran viele nicht denken: Der Salat, der auf dem Rückflug serviert wird, kommt aus dem Urlaubsland. Er wurde also unter denselben Hygienebedingungen zubereitet, wie das Essen im Hotel, mahnt die „Apotheken Umschau“. Schon öfter haben sich Touristen, die zwei Wochen konsequent auf Salat und nicht selbst gewaschene Früchte verzichtet hatten, so zu guter Letzt doch noch eine Durchfallerkrankung eingefangen. (Apotheken-Umschau)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: