11. Juni 2012, Kopenhagen

Mehr als 1.000 Konzerte beim 34. Copenhagen Jazz Festival

Zehn Tage Jazz in Kneipen, Parks und Konzerthallen, in Kirchen, auf der Straße, an Kanälen. Das ist Dänemarks größtes Musikereignis, das 34. Copenhagen Jazz Festival vom 6. bis 15. Juli 2012 mit mehr als 1.000 Konzerten an rund 100 Orten.

Erste prominente Namen sind Wayne Shorter Quartet, Anoushka Shankar, Tony Allen, Joe Lovano/Dave Douglas Quintet, Jim Hall, Brad Mehldau Trio, Neneh Cherry & The Thing, Goran Kajfes X/Y, The John Scofield Hollowbody Band, Brian Blade Fellowship Band, Lee Konitz, Mulgrew Miller, Portico Quartet, Ambrose Akinmusire, Leszek Mozdzer.

Die Darbietungen finden zum Beispiel im legendären Copenhagen JazzHouse, im Vega, JazzCup, La Fontaine, Jazzhus Montmartre oder im Pumpehuset statt. Cafe Sommersko, der Schwarze Diamant und die neue Opera sind ebenso dabei wie der Park von Schloss Rosenborg, Nyhavn oder Nytorv, Tivoli oder Christiania. Vieles davon bei freiem Eintritt.

Information: Copenhagen Jazz Festival, Sankt Peders Stræde 28C, DK-1453 København K, Tel. +45 3393 2013, info@jazz.dk, www.jazz.dk. Allgemeine Kopenhagen- und Dänemark-Reiseinformation: www.visitcopenhagen.de und www.visitdenmark.com. (Visit Denmark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: