13. Juni 2012, Nordrhein-Westfalen

Dreijähriger ertrinkt bei Emmerich im Rhein

In Emmerich am Rhein ist am Dienstagnachmittag ein dreijähriger Junge im Rhein ertrunken. Das Unglück ereignete sich an einem Sicherheitshafen, wo das Kind mit seinem Vater unterwegs war.

Als der Dreijährige einen kurzen Augenblick unbeaufsichtigt war, stürzte er vom Deck des Frachtschiffes „Kavenga“ in den Rhein. Der Vater des Jungen sah noch Luftblaßen an der Wasseroberfläche und sprang ins Wasser um sein Kind zu retten. Die Suche des Mannes blieb erfolglos.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten rund zwei Stunden nach dem Unglück nur noch die Leiche des Dreijährigen bergen. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: