14. Juni 2012, Hotels

Alpenhof Murnau lockt mit zehn Golfplätzen in der Umgebung

Man fährt kaum länger als eine Dreiviertelstunde: Wer im Alpenhof Murnau Urlaub macht, hat im Umkreis von nur 50 Kilometern zehn Golfplätze zur Auswahl. Denn hier im Süden der Landeshauptstadt München, wo Prominente seit jeher ihre Domizile haben und die Städter oberbayerisches Bilderbuch-Landleben genießen, ist Golfen Traditionssport. Fürs genussvolle Golfplatz-Hopping schnürt der Alpenhof Murnau als Basislager deluxe die passenden Arrangements. In der „Alpen-Golf-Woche“ ab 1115 Euro pro Person im Doppelzimmer etwa sind neben sieben Übernachtungen bereits fünf Greenfees enthalten, die wochentags auf den Partnerplätzen zum Gratisspiel berechtigen. Darüber hinaus kommen die Golfer in den Genuss eines Sechs-Gänge-Menüs mit erlesenen Weinen im Gourmetrestaurant Reiterzimmer und werden mit dem Alpenhof Superior Service verwöhnt, der unter anderem das reichhaltige Frühstücksbuffet, eine tägliche Minibar-Füllung sowie freien Zugang ins Yavanna Wellness & Spa beinhaltet.

„Selbstverständlich buchen wir die Abschlagszeiten für unsere Gäste und auf Wunsch auch Pro-Stunden“, sagt Adriana Marchetti, stellvertretende Hoteldirektorin des Alpenhofs Murnau. Sie ist passionierte Golferin und weiß, worauf es ankommt. Nur spielen müssen die Gäste noch selbst. Die fünf Partnerplätze des 5-Sterne-Superior-Hauses sind übrigens die Golfanlage Iffeldorf, der Land- und Golfclub St. Eurach (beide 22 km entfernt), die Golfanlage Hohenpähl (31 km) und der Golfclub Beuerberg (35 km) sowie der Golf- und Landclub Gut Rieden (49 km). (Alpenhof Murnau)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: