14. Juni 2012, Stralsund

UNESCO-Welterbekonvention feiert 40-jähriges Jubiläum in Stralsund

Die 72. Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission am 21. und 22. Juni in Stralsund steht im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums der UNESCO-Welterbekonvention. Zum Festakt am 21. Juni im Theater Vorpommern werden Ministerpräsident Erwin Sellering, die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper, und rund 500 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Bildung und Kultur erwartet. Hauptrednerin ist die sächsische Staatsministerin Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer. Mit dem Festort würdigt die Deutsche UNESCO-Kommission auch das 10-jährige Jubiläum der Altstädte Stralsund und Wismar als UNESCO-Welterbe.

„Die Welterbekonvention ist seit 1972 das international bedeutendste Instrument zum Schutz von Kultur- und Naturstätten. Sie fördert bis heute auf einzigartige Weise die Zusammenarbeit zwischen den Völkern“, sagte Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission. „Die deutschen Welterbestätten spiegeln die große Vielfalt unseres Kultur- und Naturerbes wider – vom Wattenmeer über die Museumsinsel bis zur Zeche Zollverein.“

Im nichtöffentlichen Teil der 72. Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission am 22. Juni steht die Wahl des Präsidiums, des Vorstands und der Mitglieder an. Die Hauptversammlung wird voraussichtlich eine Resolution zum Welterbe-Programm der UNESCO verabschieden. Die Deutsche UNESCO-Kommission berät die Bundesregierung, den Bundestag und die übrigen zuständigen Stellen in allen Fragen, die sich aus der Mitgliedschaft der Bundesrepublik Deutschland in der UNESCO ergeben.

Festakt „40 Jahre UNESCO-Welterbekonvention“:
Wann: Donnerstag, 21. Juni 2012, 14.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Theater Vorpommern, Olof-Palme-Platz 6, 18439 Stralsund
(Deutsche UNESCO-Kommission e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: