15. Juni 2012, TUI

TUI wächst bei Fernreisen

TUI Deutschland kommt bei der Umsetzung ihres Wachstumsprogramms GET 2015 voran und weitet im margenstarken Segment Fernreisen den Marktanteil aus. Sowohl bei Buchungen als auch beim Umsatz erreicht Deutschlands führender Reisekonzern neue Rekordmarken. Insgesamt setzt TUI im Sommer 2012 den Wachstumskurs des Vorjahres fort. Neben Fernzielen wie USA und Thailand zählen vor allem Tunesien, Kroatien und Bulgarien zu den Gewinnern.

TUI legt derzeit besonders auf der Fernstrecke zu und erreicht eine neue Bestmarke bei Teilnehmern und Umsatz. Auf der Mittelstrecke verzeichnet das Unternehmen derzeit eine stabile Geschäftsentwicklung. Insgesamt erreicht TUI bislang im deutschen Quellmarkt ein Umsatzplus von vier Prozent, wie der Mutterkonzern TUI Travel PLC bereits am 8. Mai mitgeteilt hatte. „Mit dem erneuten Wachstum setzt TUI die erfreuliche Geschäftsentwicklung fort, nachdem wir bereits im Vorjahr die Marktführerschaft mit einem Umsatzplus von elf Prozent ausgeweitet hatten“, erläutert Dr. Volker Böttcher, CEO TUI Deutschland. Neben Fernreisen legen besonders die Luxusmarke airtours – mit einem Umsatzplus von nahezu 30 Prozent – sowie das X-Geschäft zu. Böttcher: „In diesem jungen Marktsegment, wo Hotelangebote außerhalb des Kataloggeschäfts tagesaktuell mit Flügen zu neuen Angeboten geschnürt werden, hat sich TUI fest in der Spitzengruppe etabliert.“ (TUI)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: