Neue iPhone-App für die Radroutenplanung am Nord-Ostsee-Kanal erhältlich

Seite an Seite mit Frachtern, Traumschiffen und Segelbooten – auf der 325 Kilometer langen NOK-Route fahren Radfahrer entlang des Nord-Ostsee-Kanals und durch das landschaftlich schöne Hinterland von Brunsbüttel bis nach Kiel. Für die Routenplanung ist jetzt eine iPhone-App erhältlich. Sehenswürdigkeiten am Kanal mit Bild und Text, Tipps zu Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Radwandertouren werden übersichtlich angezeigt. Die NOK-App enthält über 200 touristische Attraktionen, Beschreibungen zu den Radtouren sowie viele interessante Informationen zu den Orten der Region zwischen Brunsbüttel und Kiel.

Die App zum Nord-Ostsee-Kanal ist ideal zur Vorbereitung einer Radtour sowie unterwegs ein zuverlässiger und nützlicher Begleiter. Die Struktur der App ist einfach und übersichtlich und macht das Finden der gewünschten Information leicht. Mit wenigen Klicks erhalten Nutzer detaillierte Wort-, Bild- und Karteninformationen samt Standortanzeige sowie die Kontaktmöglichkeiten zu über 200 Zielen zwischen Brunsbüttel, Rendsburg und Kiel. Die Unterteilung in die Themen Einkehren & Übernachten, Information & Planung sowie Sehens- & Erlebenswertes vereinfacht das Suchen. Eine interaktive Karte und die zehn schönsten Radtourenvorschläge runden die mobile Informationsquelle ab.

Die NOK-App für das iPhone ist ab sofort im App Store erhältlich und kostet einmalig 1,59 Euro. Laufende Updates sind kostenfrei.

Mehr Informationen zur NOK-Route und zur Region rund um den Nord-Ostsee-Kanal erhalten Interessierte unter www.nok-sh.de. (Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: