18. Juni 2012, Schweden, Tierparks

Wölfe töten Wärterin in schwedischem Tierpark

In dem mittelschwedischen Tierpark Kolmården bei Norrköping, 140 Kilometer südlich von Stockholm, kam es am Sonntag zu einem dramatischen Zwischenfall: Ein Rudel aus acht Wölfen hat kurz vor der Öffnung des Parks in ihrem Freigehege eine Wärterin attackiert und tödlich verletzt. Die als erfahren geltende 30-Jährige hatte sich allein in das Gehege begeben. Da es keine Augenzeugen gibt, ist unklar, was den Angriff der Wölfe auf ihre Wärterin entfacht hat.

Der Zoo will mit dem Angebot „Nahkontakt mit Wölfen“ Besucher anlocken – Parkgäste dürfen intensiv Zeit mit den Wildtieren verbringen und dabei in Begleitung der Zoomitarbeiter auch das Gehege betreten. Das Angebot wurde nach dem Zwischenfall vorerst abgebrochen. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: