19. Juni 2012, Hotels

Hyatt baut sein Hotelangebot weiter aus

Die Eröffnung des neuen Hyatt Regency Mexiko Stadt am 19. Mai 2012 war nur der Anfang: In den nächsten vier Jahren erweitert die Hotelgruppe Hyatt Hotels & Resorts ihr Portfolio in Lateinamerika um sechs neue Häuser in Mexiko und jeweils eins in Kolumbien und Chile. Somit steigt die Anzahl der Hyatt Hotels in Lateinamerika von acht auf insgesamt 20 Häuser.

„Lateinamerika verzeichnet nicht nur aufsteigende Tourismuszahlen, sondern entwickelt sich kontinuierlich auch zu einer wichtigen Wirtschaftsdestination. Mit unserer Portfolio-Erweiterung auf insgesamt 20 Hotels und mit der Einführung von fünf Hyatt Marken in dieser Region werden wir für jeden unserer Gäste ein optimales Hotelkonzept bieten können“, ist Myles McGourty, Senior Vice President Hyatt Lateinamerika, überzeugt.

Hyatt Hotels und Resorts hat Vereinbarungen für folgende neue Hotels unterzeichnet:

Chile:
Hyatt Place Vitacura,160 Zimmer. Eröffnung bereits Ende 2012

Mexiko:
Hyatt Place San Jose del Cabo, 157 Zimmer. Eröffnung 2013 Hyatt Place Tijuana, 144 Zimmer. Eröffnung 2013 Park Hyatt Los Cabos, 196 Zimmer. Eröffnung 2015 Andaz Mayakoba, 213 Zimmer. Eröffnung 2015 Hyatt Playa, 332 Zimmer. Eröffnung 2015 Park Hyatt Riviera Maya, 200 Zimmer. Eröffnung 2016

Kolumbien:
Hyatt Regency Cartagena, 250 Zimmer. Eröffnung 2015

Aktuelle Projekte der Hyatt Gruppe in Lateinamerika sind:

Brasilien: Grand Hyatt Rio de Janeiro

Costa Rica: Andaz Papagayo, Hyatt Place San Jose Pinares

Panama: Hyatt Place Panama City

Folgende Hyatt Hotels sind in Lateinamerika derzeit in Betrieb:

Argentinien: Palacio Duhau – Park Hyatt Buenos Aires und Park Hyatt Mendoza Hotel,Casino & Spa

Brasilien: Grand Hyatt Sao Paulo

Chile: Grand Hyatt Santiago

Mexiko: Hyatt Regency Cancun, Hyatt Regency Merida, Hyatt Regency Mexiko Stadt und Hyatt Regency Villahermosa

(Hyatt Hotels & Resorts)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: