21. Juni 2012, Deutsche Bahn

Sonderzug zum Fußball-Europameisterschafts-Viertelfinale in Danzig

Die Deutsche Bahn bietet kurzfristig eine weitere Direktverbindung zum Viertelfinale der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2012 am kommenden Freitag in Danzig. Der zusätzlich eingesetzte Eurocity fährt am Freitag, 22. Juni, um 9.43 Uhr ab Berlin Hauptbahnhof und erreicht Danzig um 18.50 Uhr.

Die Rückfahrt beginnt am Sonnabend, 23. Juni, um 9.25 Uhr in Danzig. Um 17.14 Uhr trifft der Zug wieder in Berlin Hauptbahnhof ein.

Die Fahrkarten kosten 50,10 Euro für die einfache Fahrt in der 2. Klasse (1. Klasse 77,50 Euro). BahnCard-Inhaber erhalten einen Rabatt auf den Fahrpreis. Die Tickets können ab sofort im personalbedienten Verkauf gebucht werden, das heißt über die DB Reisezentren, die DB Agenturen und den telefonischen Reiseservice.

Wer kein Ticket für das Stadion hat, kann in der Danziger Fanzone mit rund 40.000 anderen Fans das Spiel hautnah erleben. Allein im Carlsberg FanCamp im Nachbarort Sopot (Zoppot) gibt es nach Angaben der Veranstalter im Moment noch Hunerte freie Plätze in Zwei-Personenzelten. Im Preis von 112 Złoty (ca. 26 Euro) pro Person ist ein Bier bereits eingeschlossen. Auch zahlreiche Stellplätze für Caravans gibt es dort noch. Das FanCamp für mehrere Tausend Gäste befindet sich bei der Pferderennbahn, unweit der Stadtgrenze zu Danzig. Hier gibt es auch zahlreiche Sport- und Unterhaltungsangebote. Das Camp ist bis zum 23. Juni geöffnet. Infos unter www.carlsbergfancamp.pl. (DB/FVA Polen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: