25. Juni 2012, Ostbayern

„Das Haus der Bernarda“ bei den Waldfestspielen Bad Kötzting

Mit ihrem Konzept, Klassiker der Weltliteratur durch Übertragung in die bayerische Mundart einem breiten Publikum nahe zu bringen, gelten die Waldfestspiele Bad Kötzting als einzigartig. Vom 28. Juli bis 12. August 2012 präsentiert die Festspielgemeinschaft mit „Das Haus der Bernarda“ die Dialektfassung der berühmten Tragödie von Federico Garcia Lorca auf der beeindruckenden Bühne am Ludwigsberg.

Unter der professionellen Regie von Johannes Reitmeier lassen engagierte Laienschauspieler das Schicksal der Frauen einer Familie in einem andalusischen Dorf lebendig werden. Informationen: Kurverwaltung Bad Kötzting, Herrenstraße 10, 93444 Bad Kötzting, Tel. 09941/602150, Fax 09941/602155, tourist@bad-koetzting.de, www.waldfestspiele.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: