26. Juni 2012, Flughäfen

Pilotengewerkschaft stellt Sicherheitsmängel an vier deutschen Flughäfen fest

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat am heutigen Dienstag eine Studie veröffentlicht, die sich mit der Sicherheit an deutschen Flughäfen befasste. Das ernüchternde Ergebnis: Von insgesamt 28 kontrollierten Standorten wurden an vier Airports – in Memmingen, Lübeck, Heringsdorf und Zweibrücken – erhebliche Sicherheitsmängel festgestellt, wie beispielsweise das Fehlen paralleler Rollwege oder mittiger Signallichter auf der Startbahn. Memmingen wies die schwerwiegendsten Mängel auf und erhielt damit die schwächste Bewertung.

Neben den vier „Mangelsternen“ vergab die Vereinigung Cockpit aber auch viermal die Bestnote: Keinerlei Mängel wurden in Berlin-Schönefeld, Leipzig/Halle, München und Stuttgart ausfindig gemacht. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: