27. Juni 2012, Avis

Neuer Maut-Service für Avis-Kunden in Portugal

Was viele Portugal-Urlauber, die mit dem Auto unterwegs sind, nicht wissen: auf einigen Autobahnabschnitten kann die Maut nur elektronisch bezahlt werden. Typische Mautschalter, die Reisende vielleicht aus anderen europäischen Ländern kennen, gibt es auf diesen Strecken nicht. Wenn sich bei der Autobahnauffahrt also der Hinweis „electronic toll only” befindet, werden Fahrzeuge beim Passieren der Mautportale am Anfang eines jeweiligen Streckenabschnittes automatisch registriert und nachträglich zur Kasse gebeten. Für den Mietwagenfahrer heißt das, dass er innerhalb von fünf Tagen die Maut zuzüglich Bearbeitungskosten bei einer Poststelle oder einer Payshop-Niederlassung bezahlen muss. Hält er die Zahlungsfrist nicht ein, begeht er eine Rechtswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld plus zusätzlichen Verwaltungsgebühren belegt.

Avis hat sich aus diesem Grund für seine Kunden eine kostengünstige und zeitsparende Möglichkeit einfallen lassen, die garantiert niemanden mehr in die „Mautfalle“ tappen lässt: e-Toll. Damit ist Avis der einzige Autovermieter in Portugal, der seinen Kunden eine solche Lösung anbietet.

Für 1,50 Euro pro Tag können Avis-Kunden an jeder Mietstation in Portugal die e-Toll Option zuzüglich der regulären Mautgebühren hinzu buchen und profitieren somit vom problemlosen Passieren der Mautstellen, ohne dass sie danach umständlich eine offene Poststelle suchen und am Schalter anstehen müssen. Die maximale Gebühr für die e-Toll Option beträgt 15 Euro pro Anmietung. Nach circa 15 Tagen wird die gesamte Summe automatisch der bei der Reservierung angegebenen Kreditkarte belastet.

Für Reservierungsanfragen steht Avis unter der Telefonnummer 01805 / 217709 (0,14 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 EUR/Min.) zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.avis.de. (Avis Autovermietung)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: