7. Juli 2012, Ferienland Kufstein

Hexenwasserwerkstatt und Barfußweg: Neue Sommerhighlights im Hexenwasser Söll

Endlich Sonne, endlich Sommer, endlich Ferien! Pünktlich zum Start in die schönste Zeit des Jahres lockt das Hexenwasser Söll mit zwei neuen aufregenden Highlights: Die Hexenwasserwerkstatt und der Barfußweg. Ganz nach dem Motto „staunen – begreifen – verstehen!“ entstehen in der Hexenwasserwerkstatt verhexte kleine Kunstwerke – vom Hexenbesen hin zum Pflanzenmosaik. Der Barfußweg kitzelt auf seinen Pfaden alle Sinne wach und öffnet großen und kleinen Entdeckern die Augen für die Schönheit der Tirol Bergwelt.

Hexenschirme, Wasserklangschale, klingende Steine – die 60 feuchtfröhlichen Erlebnisstationen im Hexenwasser Söll gehören längst zu den Highlights des Tiroler Bergsommers. Inmitten der herrlichen Kitzbüheler Alpen gelegen, ist das Hexenwasser Söll eine einzigartige, liebevoll gestaltete Bergerlebniswelt für die ganze Familie.

Die Welt mit den Füßen sehen – willkommen auf Österreichs längstem Barfußweg!
Wie stehe ich in der Welt? Wie gehe ich vor, wenn ich etwas unternehmen will? Wann ist ein Schritt ein Fortschritt? Warum fragen wir: Wie geht es Dir? Unsere Sprache ist voll von Bezügen zum Fuß, zum Gang, zum Stehen. Der neue Barfußweg lädt dazu ein, ganz bewußt und achtsam, einen Schritt vor den anderen zu setzen und so die Natur und auch sich selbst ganz neu zu erleben. So „geht es“ auf Österreichs längstem Barfußweg über Stock und Stein, weiche Wiesen, warmen Kies und sogar durch einen Trog voller nassem , kühlen Schlamm. Die zahlreichen unterschiedlichen Oberflächen und Wegstrukturen massieren die Fußsohlen und regen so über die Reflexzonen Körper und Geist an. Nicht nur für Kinder ist der Barfußweg im Hexenwasser ein ganz besonderes Erlebnis. Auch für Erwachsene heißt es: Raus aus den Schuhen und rein ins Erlebnis Barfuß-Gehen. Der Barfußweg im Hexenwasser Söll ist rund 3 Kilometer lang und kann in circa einer Stunde durchwandert werden.

Verhext und zugenäht – die neue Hexenwasserwerkstatt
Um kleine Kunstwerke entstehen zu lassen, braucht man nicht viel. Die Bergwelt rund ums Hexenwasser bietet alles für zauberhafte Erinnerungstücke. Aus Weidenzweigen und etwas Bindfaden wird ein Hexenbesen, aus Wiesenblumen, Gräsern und Steinchen ein wunderschönes Naturmosaik. Direkt beim Alpengasthof Hochsöll, quasi im Herzen des Hexenwassers, lassen Kinder unter der Anleitung engagierter Hexen und Hexenmeister jeden Tag andere tolle Erinnerung an einen erlebnisreichen Tag im Hexenwasser entstehen. Hexenmeister Mike und seine Helfer wissen nicht nur um die Kunst verhexter Basteleien sondern verraten auch gerne das eine oder andere Geheimnis rund ums Hexenwasser. Nur eines wird wohl für immer ein Rätsel bleiben – wie macht Hexenmeister Mike das bloß mit dem Fliegen? (Hexenwasser Berg- & Skilift Hochsöll GmbH & Co. KG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: