29. Juli 2012, Schweden

Ungewöhnliche Unterkünfte in Smålands Natur

Wer Ruhe und Abgeschiedenheit in der Natur sucht, hat in Småland die Qual der Wahl­ von der einsamen Insel über das motorisierte Hausboot bis hin zur Einsiedlerhütte reicht die Palette. Ein eigenes Eiland mit rotem Schwedenhaus und Veranda direkt am Wasser erwartet Urlauber mitten im Stora Hammarsjö bei Hultsfred. Im schwedischen Glasreich stechen Individualisten mit einem Holzfloß mit Übernachtungsmöglichkeit und Außenplatz zum Sonnen und Baden in See. Auf der Sonneninsel Öland werden Abenteuerlustige zum Einsiedler: Mitten in den Wäldern an der Nordspitze der Insel kann man in kleinen, spartanischen Hütten Urlaub nach dem Motto „back to the roots“ erleben. Auskünfte über die verschiedenen Unterkünfte für einen entschleunigten Natururlaub geben die Touristbüros von Hultsfred, dem schwedischen Glasreich und der Insel Öland.

Einsame Robinson-Insel
Hier stört wirklich keiner: Im Stora Hammarsjö bei Hultsfred liegt eine einsame Insel, die Urlauber mitsamt klassischer, roter Schwedenhütte und Boot mieten können. Von der Veranda des Hauses eröffnet sich der Blick auf den See und weit und breit ist kein Nachbar zu sehen. Hier kann man die Seele baumeln lassen ­ ganz genau so, wie Schwedenurlaub sein sollte. Der Stora Hammarsjö und insgesamt 30 fischreiche Seen in der Umgebung macht die Region zudem zum Paradies für Angler. Das Insel-Ferienhaus hat zwei Zimmer mit Kochecke und Kamin und bietet Platz für 4 Personen. Eine Woche Urlaub auf dem Eiland kostet 4900 SEK pro Woche, bei Buchung von Sonntag bis Sonntag ab 3500 SEK. Buchungen und Informationen unter Touristbüro Hultsfred, Tel. +46-495-240505, E-mail turism@hultsfred.se.

Mit dem Hausboot auf See
Wer der Zivilisation entfliehen möchte, fährt mit dem Hausboot „Alsterbro“ einfach auf den See Stora Hindsjön bei Nybro im Glasreich. Übernachtet wird in einer kleinen Hütte auf dem motorisierten Floß. Ein Außenplatz lädt zum Sonnenbaden und Grillen ein, zur Abkühlung empfiehlt sich ein beherzter Sprung ins erfrischende Wasser. Wer möchte, kann zum Floß auch noch ein eigenes Boot dazu mieten, eine Angelkarte ist inklusive. Das Hausboot „Alsterbro“ ist tage- und wochenweise buchbar. Für zwei Personen kostet die Übernachtung 995 SEK inklusive Frühstückskorb. Bettwäsche kann zu einem Aufpreis dazu gebucht werden, Dusche und Toiletten befinden sich an Land. Buchungen über das Glasreich, www.glasriket.se/de, Tel. +46-481-45215, E-mail info@glasriket.se.

Wie ein Einsiedler im Wald
An der Nordspitze der Sonneninsel Öland liegt der Ekopark Böda. Die Landschaft des Parks überrascht mit Gegensätzen: Hier karge Kieselstrände und Orchideen, dort urige Wälder und knorrige Eichen. Mitten im Waldgebiet stehen hier fünf kleine Einsiedlerhütten. Nichts lenkt in diesen vier Wänden von einem erholsamen Urlaub ab. Die Hütten verfügen über Schlafmöglichkeiten für zwei bis vier Personen, eine Sitzgelegenheit und einen Herd zum Kochen. Alles, was man sonst zum Leben braucht, wird im Fahrradwagen vom nahe gelegenen Zentrum des Parks, Skäftekärr, mitgenommen. Hier gibt es auch ein Mittelalterdorf und einen spannenden Hindernis-Parkour. Eine Einsiedlerhütte kann in der Nebensaison für 650 SEK pro Tag, in der Hochsaison für 850 SEK pro Tag gebucht werden. Informationen und Buchungen über das Café und Restaurang Svea unter Tel. +46-485-222 06 oder +46-485-222 05. Für Informationen zur Insel Touristenbüro Öland www.olandsturist.se/de. (Småland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: