31. Juli 2012, Ethiopian Airlines

Erster Ethiopian Airlines Dreamliner nach Lackierstopp in San Antonio wieder nach Seattle überführt

Ethiopian Airlines schickt im August ihren neuen Dreamliner, die Boeing 787, auf die Strecke. Kürzlich wurde die Maschine in San Antonio, Texas, mit dem dreifarbigen Ethiopian Airlines Logo lackiert. Der erste Testflug des neuen Dreamliner von Seattle nach San Antonio fand am 9. Juli statt. Nach dem Lackierstopp in San Antonio hat Boeing den Dreamliner am 24. Juli wieder nach Seattle überführt, von wo aus er Mitte August an Ethiopian Airlines ausgeliefert wird.

„Wir sind sehr stolz, als erste Afrikanische Airline diese hochmoderne Boeing 787 fliegen zu dürfen. Ethiopian Airlines ist auf die Zufriedenheit ihrer Kunden bedacht, daher investieren wir kontinuierlich in die neusten Technologien im Bereich Flugsicherheit und Komfort“, so Tewolde Gebremariam. Der Dreamliner verbessert unter anderem dank höherer Decken, angenehmer Beleuchtung und moderner Klimatechnik den Reisekomfort. Mit der 787 kommen Passagiere von Ethiopian Airlines sicher, komfortabel und entspannt ans Ziel. (Ethiopian Airlines)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: