2. August 2012, Saarland

Ferdi Hartung: Sportfotografie-Ausstellung im Historischen Museum Saar

Der Saarbrücker Ferdi Hartung (geb. 1931) ist einer der ganz Großen der deutschen Sportfotografie. Über viele Jahrzehnte hielt er mit seiner Kamera die entscheidenden Momente des Sportgeschehens fest. Besonders seine Aufnahmen aus der Anfangszeit der Fußball-Bundesliga sind legendär.

In Kooperation mit dem Landesarchiv Saarbrücken lässt das Historische Museum Saar in einer Ausstellung mit den besten Schnappschüssen von Ferdi Hartung den saarländischen Bundesligafußball der 1960er Jahre wieder lebendig werden, als man im Saarbrücker Ludwigsparkstadion oder im Neunkircher Ellenfeld regelmäßig Erstligafußball erleben konnte und Gästestars wie Uwe Seeler, Sepp Maier oder Gerd Müller aufgelaufen sind.

Die Ausstellung erinnert daran, dass vor 50 Jahren, am 28. Juli 1962, unter maßgeblicher Mitwirkung von Hermann Neuberger in der Dortmunder Westfalenhalle der Beschluss zur Gründung der Fußball-Bundesliga fiel. Ein Jahr später wurden – ebenfalls mit saarländischer Beteiligung – die ersten Bundesligaspiele angepfiffen. Es war der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte, an der auch Fotografen wie Ferdi Hartung ihren Anteil hatten.

Weitere Informationen sind erhältlich beim Historisches Museum Saar, Schlossplatz 15, 66119 Saarbrücken, Tel.: 0681/506 4501; Fax: 0681/506 4590; E-Mail: hms@hismus.de. (Tourismus Zentrale Saarland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: