6. August 2012, Flughäfen

4,1 Millio­nen Flug­starts an 1.000 deutschen Flugplätzen 2011

Insgesamt 4,1 Millionen Mal starteten im Jahr 2011 Flugzeuge von rund 1.000 Flugplätzen in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entspricht dies einem Plus von 6,7 % gegenüber 2010. Dies ist das höchste Wachstum im zivilen Luftverkehr seit dem Jahr 2000.

Die Zunahmen gingen primär vom nichtgewerblichen Flugbetrieb aus, auf den 2,6 Millionen Starts entfielen (+ 8,1 %). Die Zahl der Motorflüge stieg hier um 7,6 %. Bei Segel-, Motorsegel- und Ultraleichtflügen gab es ein Plus von 8,4 % auf über 1,5 Millionen Starts.

Im gewerblichen Luftverkehr hoben Flugzeuge insgesamt 1,5 Millionen Mal ab (+ 4,5 %). 1,1 Millionen Flüge (+ 3,7 %) starteten dabei auf den 27 größten Flughäfen Deutschlands. Das sind die Flughäfen mit mehr als 150 000 Flugpassagieren jährlich.

Weitere Informationen zum nichtgewerblichen und gewerblichen Luftverkehr enthält die Fachserie 8, Reihe 6.2 (Luftverkehr auf allen Flugplätzen 2011). (Statistisches Bundesamt)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: