7. August 2012, Tirol

Brenner-Bahnstrecke wegen Bauarbeiten voll gesperrt

Mitten in den Sommerferien haben die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) am Montag die Strecke am Brenner voll gesperrt. Fünf Wochen lang sollen hier keine Bahnen mehr verkehren – die Fahrgäste müssen den Abschnitt zwischen Brenner und Innsbruck im Bus zurücklegen, Güterzügen bleibt nichts anderes übrig, als die Strecke zu umgehen.

Die Trasse über den Grenzpass nach Italien soll bis zum 10. September sowie an sechs zusätzlichen Wochenenden umfassend saniert und möglichst für die kommenden Dekaden auf Vordermann gebracht werden.

Auch der Verkehrsfluss südlich der Brenner-Bahnstrecke ist aufgrund mehrerer durch heftige Unwetter verursachter Erdrutsche momentan nicht passierbar. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: