8. August 2012, Region Hall-Wattens

Pure Wildnis im Alpenpark Karwendel erleben

Den Pfiff des Murmeltieres nicht nur hören, sondern das Tier dabei auch beobachten. Die Gämse beim Sprung durch die Felswand sehen.Entdecken, dass es neben dem Edelweiß und dem Enzian weitere einzigartige Blumen, wie die bärtige Glockenblume und die Türkenbundlilie gibt. Den Flug des Adlers hautnah erleben, jede Feder sehen und gleichzeitig alle wichtigen Informationen von einem Experten erfahren – das ist Nature Watch.

Einzigartiges Urlaubsangebot
„Die Idee ist einzigartig: umweltbewusster Tourismus in Verbindung mit einer neuen und außergewöhnlichen Sichtweise auf die Natur“, freut sich Hermann Sonntag, Geschäftsführer des Alpenparks Karwendel, über ein zusätzliches attraktives Angebot im Naturpark.
Ausgerüstet mit eigens für die Wanderungen entwickelten Ferngläsern von Swarovski Optik und von ausgebildeten Nature Watch – Guides begleitet, geht es auf Entdeckungsreise in die die unberührte Landschaft des Alpenparks Karwendel. Individuell gestaltete Routen machen unterschiedliche Themenbereiche erleb- und sichtbar; intensives Beobachten garantiert unvergessliche Momente.

Fernglas vor Ort
Das traditionsreiche Tiroler Unternehmen Swarovski Optik aus Absam ist weltweit führend im Premiumsegment für fernoptische Geräte. Die Präzisionsferngläser sind handlich, wasser-und staubdicht und punkten mit innovativem Design und optimierter Ergonomie.

„Mit den Ferngläsern können sowohl die Geologie auf fernen Gipfeln als auch das Leben im nahen Tümpel beobachtet werden. Alle Sinne werden in die Erlebniserfahrung mit einbezogen, Kreativität wird geweckt und neues Wissen spielerisch vermittelt“, so Susanne Vianello, zertifizierter Nature Watch Guide in der Region Hall-Wattens ( http://www.hall-wattens.at ).

Karwendel – eintauchen in ein einzigartiges Gebirge
Das Karwendel mit seinen schroffen Kalkwänden, seiner faszinierenden Vegetation und smaragdgrünen Bächen zieht Besucher unmittelbar in seinen Bann. Als Jagdrevier Kaiser Maximilians blieb es auch in den folgenden Jahrhunderten vor der Erschließung verschont und bis heute als Naturjuwel erhalten. Einzigartig ist vor allem die Natur- und Kulturlandschaft des Halltales mit seinem über Jahrhunderte währenden Salzabbau.

Nature Watch in der Region Hall-Wattens
Eigens zum Nature Watch – Angebot bietet die Region Hall-Wattens ein attraktives Übernachtungspackage an:

. 2 Übernachtungen mit Frühstück bzw. Halbpension in der gewünschten Kategorie
. eine geführte Nature Watch – Wanderung inkl. hochwertigem Swarovski Optik Leih – Fernglas und Nordic Walking – Stöcken
. ein kleines Überraschungsgeschenk aus der Natur im Herzen der Alpen
. topographische Outdoorkarte der Region
Buchbar ab € 75.- (Pension) bzw. € 98.- (3***Hotel) unter http://www.hall-wattens.at

Eine Region mit Charme und Charakter
In der Region Hall-Wattens erwarten Sie zehn malerische Dörfer (Absam, Baumkirchen, Fritzens, Gnadenwald, Mils, Thaur, Tulfes, Volders, Wattenberg, Wattens) und mit Hall in Tirol eine der schönsten Städte Österreichs.
Natur und Kultur, Tradition und Moderne, städtisches Flair und ländliche Beschaulichkeit – in der Region Hall-Wattens bieten sich spannende Gegensätze und unerwartete Symbiosen – an 365 Tagen im Jahr. Herausragende Ziele angefangen von der historischen Altstadt in Hall, über die Swarovski Kristallwelten und den Münzerturm Hall bis hin zur Wallfahrtskirche in Absam sind reich gesät. (Tourismusverband Region Hall Wattens)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: