10. August 2012, Bayerischer Wald

Glas in allen Facetten bei den 25. Zwieseler Glastagen

Die Glasstadt Zwiesel im Bayerischen Wald beheimatet viele bekannte Glashütten, Werkstätten, Galerien und Museen. Glas ist hier überall –und besonders in diesem Sommer und Herbst in aller Munde: Zum 25. Mal finden vom 11. August bis 3. Oktober 2012 die Zwieseler Glastage statt, eine der bedeutendsten künstlerischen Glaspräsentationen Deutschlands.

Mit Veranstaltungen wie der Zwieseler Glasnacht am 14. August und einem Stadtfest unter dem Motto „Glas-Feuer-Licht“ lockt das Rahmenprogramm nicht nur Kenner und Kunstfreunde in den Bayerischen Wald. Betriebe, Kunsthandwerker und Glaskünstler aus dem Zwieseler Winkel sowie Gastaussteller aus dem Ausland präsentieren den Werkstoff Glas in der ehemaligen Mädchenschule in all seinen Facetten. Exklusive Waffen aus Glas zeigt zudem eine Sonderschau mit Objekten aus der Privatsammlung von Jan Kube, den viele Fernsehzuschauer aus der Sendung „Kunst und Krempel“ im Bayerischen Fernsehen kennen. Beide, sowohl die Sonderausstellung als auch die Internationale Glaskunstausstellung, sind täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro.

Und die Faszination des Glases geht noch tiefer, reicht bis in die Unterirdischen Gänge von Zwiesel. Künstler von Weltrang gestalten dort die historischen Gewölbe mit ihren Arbeiten und sorgen dafür, dass die Glasstadt Zwiesel in diesem Sommer aus jeder Perspektive strahlt und funkelt. Besonders hell ist der Glanz allerdings am 14. August, wenn die Zwieseler im ganzen Stadtgebiet die „Nacht des Jahres“ feiern und unter dem Motto „Glas-Feuer-Licht“ die Nacht zum Tag werden lassen.

Nicht nur staunen, sondern auch kaufen können Besucher in der Christinenhütte der Zwiesel Kristallglas AG. Vom 11. August bis 9. September bieten die produzierenden Glasbetriebe der Region ihre Erzeugnisse bei der „Glasmesse“ an. Wer mehr über die Glasherstellung erfahren möchte beziehungsweise sich für die Mythen und Bräuche rund um das zerbrechliche Material interessiert, legt seinen Besuch in Zwiesel auf den 14. September: In der Rotwaldglashütte gestaltet Eberhard Kreuzer an diesem Abend einen kuliterarischen Glasabend mit wunderbaren Geschichten rund ums Glas.

Weitere Informationen zu 25 Jahre Zwieseler Glastage gibt es bei der Touristikinformation, Stadtplatz 27, 94227 Zwiesel, Tel. 09922/840523, Fax 09922/840527, www.zwiesel-tourismus.de, www.glastage-zwiesel.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: