10. August 2012, Ostfriesland

Meditative Wattwanderungen in Neuharlingersiel

Wie kann ich 30 Jahre lang 40 Jahre jung bleiben? Diese Frage wird im kommenden Herbst im Nordseeheilbad Neuharlingersiel beantwortet. Das einwöchige Arrangement “Neustart am Meer” bietet eine Kombination aus persönlichem Coaching, Naturerlebnissen am Meer und Entspannung im BadeWerk, das als erste Wellness-Anlage in Niedersachsen mit der Höchstwertung 5 Medical Wellness Stars ausgezeichnet wurde. Ziel der Pauschale ist es, den Gästen aufzuzeigen, wie Stress abgebaut und ungesunde Gewohnheiten dauerhaft und lustvoll durch neue, jugenderhaltende ersetzt werden können.

Das Arrangement „Neustart am Meer” beginnt mit einem persönlichen Coaching des Gesundheitsprofis Johann Stromann, der als Trainer und Ernährungscoach beispielsweise beim Hamburger Sport-Verein (HSV) tätig war. Ganz individuell auf die Bedürfnisse des Teilnehmers zugeschnitten beantwortet er die Frage: Wie kann ich 30 Jahre lang 40 Jahre jung bleiben? Dabei fließen Stromanns Erfahrungen aus 30 Jahren Leistungssport und als Ironman – unter anderem viermal beim Klassiker auf Hawaii – in die Beratung mit ein.

Bei meditativen Wattwanderungen lernen die Teilnehmer vor allem den Kopf von störenden Gedanken zu befreien. Bernd Koopmann, Biologe und zertifizierter Entspannungstrainer, zeigt dafür beispielsweise Übungen zur bewussten Wahrnehmung der Natur: tief durchatmen, salzige Luft schmecken, die Stille im Watt hören, auch winzig kleine Bewohner entdecken – und sich dabei völlig auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Wache Aufmerksamkeit ist Freude für das Gehirn, so Koopmanns Credo. Die lässt sich in der Wunderwelt Wattenmeer, das auf der UNESCO-Weltnaturerbe-Liste steht, optimal trainieren.

Die Seele fliegen lassen ist beim Drachensteigen am Strand angesagt, und beim Nachmittag im Strandkorb mit Heinrich Heines Gedichten über die Nordsee lässt es sich herrlich faulenzen. Das wirksame Reizklima tut sein Übriges, es wirkt unter anderem positiv bei Abgespanntheit und senkt den Blutdruck. Die ostfriesische Teezeremonie mit Klüntjes, Sahne und allem drumherum, wie sie im historischen „Sielhof” zelebriert wird, ist eine Entspannungsübung, die sich auch Zuhause noch beliebig oft wiederholen lässt.

Begleitend zum Coaching und den Erlebnissen an der Nordsee gibt es tägliche Entspannung im BadeWerk, das als erste Wellness-Anlage in Niedersachsen mit der Höchstwertung 5 Medical Wellness Stars ausgezeichnet wurde. Von Pilates über Yoga bis hin zum Meerwasserbad wird hier Urlaub für Körper und Seele geboten. Eine besondere Zeremonie zum Stressabbau steht gleich zweimal auf dem Programm: Im „Schlick-Dampfer“ wird heilsamer Naturschlick auf den Körper aufgetragen und im Dampfbad bei 55 Grad verflüssigt. Nach diesem Natur-Peeling spült ostfriesischer Regen die Masse wieder ab. Die 25-minütige Anwendung endet mit einer Ruhepause. Das BadeWerk ist die einzige Wellness-Einrichtung an der ostfriesischen Nordseeküste, die das 400 Jahre alte Naturprodukt selbst abbaut und als heilendes Bad, wärmende Körperpackung oder beruhigende Gesichtsmaske zur Anwendung bringt. (KV Neuharlingersiel)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: