14. August 2012, Tirol

Deutscher nach einer Woche aus Gletscherspalte gerettet

Ein deutscher Wanderer wurde nach einer Woche aus einer Gletscherspalte in den österreichischen Alpen gerettet. Der 70jährige Mann war, nach eigenen Angaben, vor rund einer Woche in den Stubaier Alpen in Tirol zu einer Bergwanderung aufgebrochen.

Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er am Schrankogel 15 Meter tief in eine Gletscherspalte. Dort verharrte er eine knappe Woche ehe andere Bergsteiger seine Hilfe-Rufe hörten und die Rettungskräfte alarmierten. Nach seiner Bergung wurde der Mann mit Unterkühlungen und leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: