14. August 2012, Steigenberger

Steigenberger übernimmt Vier-Sterne-Hotel am Flughafen Schiphol

Amsterdam heißt der neueste Standort der Steigenberger Hotel Group. Anfang September 2012 übernimmt das Frankfurter Hotelunternehmen ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 440 Zimmern am internationalen Flughafen Schiphol. Steigenberger hat am internationalen Flughafen Schiphol in Amsterdam eingecheckt. Zum 1. September 2012 übernimmt die Frankfurter Hotelgesellschaft das bisherige Dorint Hotel Amsterdam-Airport und ist somit nach Frankfurt am Main und Berlin an einem weiteren internationalen Airport vertreten.

Das elegante Vier Sterne Superior Hotel am viertgrößten Flughafen Europas verfügt über 440 Zimmer, darunter zehn luxuriöse Suiten und eine Executive Suite, sowie drei Restaurants, eine Coffee & Wine Lounge, eine Sports & Media Bar, einen Fitness- und Wellnessbereich mit Pool auf 800 qm, einen Innenhof mit Garten und Terrasse und umfangreiche Konferenzmöglichkeiten auf 960 qm. Das zukünftige Steigenberger Airport Hotel Amsterdam liegt nahe dem Amsterdamer Wald verkehrsgünstig zur Amsterdamer Innenstadt, die in zehn Minuten mit dem Auto zu erreichen ist.

„Mit dem Steigenberger Airport Hotel Amsterdam erweitern wir strategisch unsere Präsenz an wichtigen Verkehrsknotenpunkten in Europa“, erläutert Matthias Heck, CFO der Steigenberger Hotels AG, den Schritt in die niederländische Hauptstadt.

Die Verpächterin der Immobilie ist die Kongress-Hotel am Airport Amsterdam GmbH & Co. KG, eine Fondsgesellschaft aus dem Hause der E&P Real Estate GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln.

Das Steigenberger Airport Hotel Amsterdam ist neben dem Steigenberger Kurhaus Hotel in Den Haag-Scheveningen das zweite Hotel der Steigenberger Hotel Group in den Niederlanden, weitere sind geplant. (Steigenberger Hotel Group)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: