15. August 2012, Weserbergland

Die Solling-Vogler-Region mit dem Kanu erkunden

In der Solling-Vogler-Region kann das Weserbergland ab sofort mit dem Kanu erkundet werden: Im Rahmen eines Wochenend-Arrangements paddeln die Gäste durch die einzigartige Naturlandschaft des Wesertals und entdecken historische Städte aus der Perspektive des Flusslaufs.

Die Weser ist ein beliebtes Revier sowohl für erfahrene Kanuten als auch Paddel-Neulinge. Durch die Breite und hohe Fließgeschwindigkeit des Flusses kommen selbst Anfänger gut voran. Vorbei an Wäldern, Wiesen, Berghängen und historischen Städten können Urlauber im Indianerkanu Landschaft und Natur aus nächster Nähe genießen. Der ruhige Flusslauf lässt das Wochenende zum unbeschwerten Paddelvergnügen werden. Gut ausgebaute Anlegestellen mit Cafés und Lokalen am Weser-Ufer laden zum gemütlichen Verweilen ein. Untergebracht in einem kleinen Hotel oder Gasthof starten die Gäste mit der ersten Paddeltour in das Wochenende. Nach einer ausführlichen Einweisung in die Paddeltechnik und das Verhalten auf der Weser können die Gäste bestens ausgerüstet den Flusslauf erkunden. Nach einer ausgiebigen Tour durch das Wesertal erwartet die Kanuten ein stärkendes Abendessen. Am darauffolgenden Tag setzen die Gäste ihre Tour fort und mit dem Rücktransfer zum Ausgangspunkt des Kanu-Erlebnisses endet das Aktiv-Wochenende im Weserbergland.

Das Gesamtarrangement ist ab 104 Euro bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland buchbar und beinhaltet für die Gäste zwei Übernachtungen im Hotel oder Gasthof inklusive Frühstück, ein warmes Abendessen sowie zwei Kanutouren.

Weitere Informationen und Buchungen gibt es unter Telefon 05536-960970 und auf www.solling-vogler-region.de. (Weserbergland Tourismus e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: