15. August 2012, Winterberg

Münchner Zwietracht rockt die Ferienwelt Winterberg

Swinging Jazz im Kurpark, Oktoberfestgaudi mit der Münchner Zwietracht und Mallorca-Star Willi Herren, drei europaweit bekannte Tributebands, ein volkstümlicher Open-Air-Frühschoppen: Musik- und Partyfans bekommen vom 14. bis 16. September ein Vollprogramm für jeden Geschmack geboten. Und dank des Hochsauerland Wanderfestivals ist auch für Landschaftsgenuss und Bewegung mit Promifaktor gesorgt.

Das Wochenende steckt randvoll mit Live-Musik, Wandergenuss, Funsport und vielem mehr. Am Freitagabend eröffnet Stargast Joey Kelly das Hochsauerland Wanderfestival. Gemeinsam mit den Gästen unternimmt der Gitarrist der Kelly Family und Extremsportler eine romantische Mondscheinwanderung auf illuminierter Strecke rund um Winterberg-Elkeringhausen.

Direkt dorthin oder nach der Nachtwanderung mit Kelly – in einem eigens aufgebauten Festzelt am Wintersportpark Sahnehang feiern Partyfans am gleichen Abend eine ausgelassene Bayern-Gaudi. Die Münchner Zwietracht ist bekannt aus dem Hippodrom auf der Theresienwiese und gilt als bekannteste Oktoberfestband der Welt. Das Sextett reiste schon bis in die USA, nach Korea, Indien und Vietnam. Alpen-Sound mixt die Band gerne mal mit brasilianischen Elementen, afrikanischen Trommeln und Rockpassagen. Auch dabei sind Ötzi-Double DJ Anton und CK-Carmen als „Antonia aus Tirol“, die viermal den deutschen Showpreis erhalten haben. Und Partykönig Willi Herren mischt mit Hits wie „Michaela (du Luder)“ und „Auf Majas Blumenwiese“ nicht nur die Balearen-Clubs auf.

Nach der Kulinarischen Wanderung und einem umfangreichen Aktivprogramm am Samstag, steht am Abend wieder Live-Musik auf dem Programm. Die Swing Company Wiesbaden huldigt im Big-Band-Stil unvergessenen Jazz-Legenden wie Count Basie, Benny Goodman und Glenn Miller. Und rundet ihr Repertoire mit Evergreens, Film- und Musicalsound sowie Latin ab.

Am Sahnehang haben derweil die Giants of Cover ihr musikalisches Gipfeltreffen. Echoes inszenieren ihre ausgefeilte Pink-Floyd-Show und nehmen das Publikum mit auf eine Reise zur dunklen Seite des Mondes. The Queen Kings zelebrieren die unvergessenen Hymnen von Queen und Freddie Mercury so famos, dass sie schon im Queen-Musical „We will rock you“ und sogar mit Original-Queen-Musikern auf der Bühne standen. Still Collins haben sich auf die authentische Reproduktion der Welthits von Phil Collins spezialisiert. Das Repertoire reicht von guten alten Genesis-Songs bis hin zu Phils aktuellen Scheiben.

Auch der Festival-Sonntag startet ganz entspannt mit Musik: Nach einem Open-Air-Gottesdienst im Elkeringhauser Kurpark gibt es einen gemütlichen Frühschoppen mit den Negertalmusikanten. Die Kapelle präsentiert traditionelle Blasmusik, aber auch Klassiker aus Rock und Pop.

Den Sonntagnachmittag nutzen Gäste, um das vielfältige Wanderangebot der Ferienwelt Winterberg bei ausgesuchten Touren kennen zu lernen. Das Hochsauerland Wanderfestival bietet aber noch mehr: zum Beispiel die neuesten Funsportarten, Gesundheits- und Fitnesstechniken zum Ausprobieren im Kurpark. Und eine Ausstellermeile mit Outdoor-Equipment und vielem mehr.

Am Wochenende darauf geht es gleich weiter mit dem Partyspaß. Besucher, die auf den Geschmack kommen, verlängern einfach bis zum 21. und 22. September oder kommen noch mal wieder. Denn dann folgt Teil zwei der Events am Sahnehang: die Rock Attack am Freitag mit der AC/CD-Tributeband Barock und Deutschlands Metal-Newcomerband Nummer Eins, Orden Ogan. Und am Samstag die Winterberger Oldie-Night mit den Originalkünstlern Harpo, The Rubettes und Middle of the Road sowie der Smokie-Revival-Band und Sweety Glitter & The Sweethearts. (Tourist-Information Winterberg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: