19. August 2012, Florida Keys, Kuba

62jährige will von Kuba nach Florida schwimmen

Die Amerikanerin Diana Nyad ist erneut zu einem „Schwimm-Trip“ aufgebrochen. Die bereits 62jährige Extrem-Schwimmerin startete im Hafen von Havanna und will die 166 Kilometer zu den Florida Keys alleine im Wasser überbrücken.

Rund 60 Stunden hat Nyad für die anspruchsvolle Strecke eingeplant. Um sich vor Quallenstichen zu schützen trägt Nyad einen speziellen Badeanzug der nur an Händen, Füßen und Gesicht Angriffsfläche bietet. Ein elektrisches Feld, welches vom Begleitkayak ausgeht, soll Haie von einer möglichen Attacke abhalten. Vor 33 Jahren schwamm Nyad von den Bahamas nach Florida und hält seitdem den Rekord für die längste Strecke, die im offenen Meer von einer Frau zurückgelegt wurde. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: