19. August 2012, Schweden

Lachsangeln im Fluss Emån

Ein geheimnisvoller Riesenfisch soll im schwedischen Fluss Emån leben. Gut möglich, denn mit über 30 Fischarten gilt der 220 Kilometer lange Wasserlauf im östlichen Småland als einer der vielfältigsten des Landes. Wer selbst sein Glück probieren möchte, kauft in Högsby am besten eine Touristen-Angelkarte. Sie gilt zwischen Mai und September in 29 Seen und Flüssen der ganzen Kommune. Die Karte gilt für wahlweise eine oder zwei Wochen und kostet für Erwachsene umgerechnet ab circa 48,- EUR. Fliegenfischer machen vor allem kurz vor der Mündung des Emån in die Ostsee fette Beute: Acht von zehn Meeresforellen mit Weltrekord-Maßen zuckten in dieser Gegend schon an der Rute. Wer sich daran messen möchte, sollte sich im Ems Herrgård in der Gemeinde Mönsterås einquartieren. Interessierte müssen sich allerdings ganz altehrwürdig beim Herrenhaus per Brief bewerben. Mehr Informationen unter www.emsherrgard.se und www.svenskafiskevatten.se/hogsby.

Lachse und Meeresforellen locken Angler und Fliegenfischer aus der ganzen Welt an den Emån. Vor allem auf den letzten 40 Kilometern vor der Einmündung in den Kalmarsund, zwischen Em und Högsby, tummeln sich die dicksten Fische. Schon in den 30ger Jahren stellten Angler bei Ems Herrgård die ersten Weltrekorde auf. Die fünf größten Meeresforellen, die Fliegenfischer hier bis heute aus dem Wasser zogen, brachten zwischen 12,8 und 15,3 Kilogramm auf die Waage. Die letzte fette Beute machte 2004 Bo Nielsen: Eine 108 cm große Meeresforelle zuckte an seiner Rute ­ er schenkte ihr allerdings die Freiheit und warf sie zurück in den Fluss. Auch die Lachse aus dem Emån weisen ein stolzes Gewicht auf: die größten waren zwischen 21,5 und 26,62 Kilogramm schwer.

Eine große Auswahl an passenden Stellen für einen guten Fang bietet die Touristen-Angelkarte der Kommune Högsby. Die Anzahl an Personen ist unbegrenzt und das Angel-Revier erstreckt sich auf 29 Seen und Flüsse. Diese liegen sowohl im „Emådalen“ rund um den Fluss in der Nähe von Högsby sowie in den von Natur und Wildnis umgebenen Orten Allgunnen, Grönskåra und Fagerhult. Hier schwimmen unter anderem auch Hechte, Barsche, Zander, Brachsen und Schleien im Wasser. Wer des Schwedischen mächtig ist, kann seine Karte vorab im Internet online oder per SMS unter www.svenskafiskevatten.se/hogsbykommun/ erhalten. Für alle anderen stehen 13 Verkaufsstellen wie Touristenbüros, Campingplätze und Supermärkte in der ganzen Gemeinde zur Verfügung.

Der Emån entspringt in Bodafors im schwedischen Småland und mündet bei Em, südlich von Oskarshamn, in die Ostsee. (FVA Småland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: