21. August 2012, Hotels, Personalien

Interalpen-Hotel Tyrol mit neuem Direktor

Karl Brüggemann hat als Hoteldirektor die Leitung des Interalpen-Hotel Tyrol auf dem Seefelder Hochplateau übernommen. Der gebürtige Pfälzer absolvierte seine Ausbildung zum Restaurantfachmann im Kempinski Hotel Bristol in Berlin. Das Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten in München, das Hotel Plaza Athenee in Paris sowie das Waldorf=Astoria in New York City sind nur einige Stationen seiner Karriere, die der 42-Jährige absolvierte, bis er wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt kam und dort die Position als Resident Manager im Hotel Vier Jahreszeiten inne hatte. 2004 wechselte er als Geschäftsführer zu „Feinkost Käfer“, wo er zuerst in München tätig war und zuletzt in Basel die Käfer Schweiz AG eröffnete.

„Nach knapp acht spannenden und erlebnisreichen Jahren bei Käfer kehre ich nun zu meinen Wurzeln zurück“ so Brüggemann zu seinem Wechsel. „Ich freue mich auf diese phantastische Herausforderung. Das Interalpen-Hotel Tyrol, welches erst kürzlich in den Kreis der The Leading Hotels of the World aufgenommen wurde, ist ein faszinierendes Hoteljuwel und eines der besten Spa-und Wellness Hotels Europas. Ich freue mich, unseren Gästen hier auf dem Seefelder Hochplateau einzigartige Urlaubs- und Veranstaltungserlebnisse bieten zu können.“

Weitere Details und Buchungen unter www.interalpen.com. (Interalpen-Hotel Tyrol)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: