24. August 2012, Köln

Köln freut sich über anhaltende dynamische Tourismusentwicklung

Die Domstadt Köln liegt bei Städtereisenden und Businessgästen weiterhin stark im Trend. Das belegen die vom IT.NRW veröffentlichten Gästezahlen für das erste Halbjahr 2012. Deutliche Zuwächse im Monat Juni bei den Gästeankünften (247.666, plus 4,6 Prozent) sowie bei den Übernachtungen (422.662, plus 6,2 Prozent) trugen zu einem sehr guten Halbjahresergebnis bei: 1,39 Millionen Köln-Besucher (plus 2,3 Prozent) tätigten insgesamt 2,44 Millionen Übernachtungen (plus 4,1 Prozent).

Steigerungen lassen sich sowohl für Touristen aus Deutschland als auch für ausländische Gäste verzeichnen, wobei der Zuwachs an internationalen Gästen mit 6,1 Prozent bei den Übernachtungen sehr deutlich ausfällt. Die meisten internationalen Besucher Kölns kommen unverändert aus Großbritannien (42.861), den Niederlanden (39.986) und – trotz fehlender direkter Flugverbindung – den USA (37.646).

Auch die von KölnTourismus definierten und intensiv bearbeiteten Zukunftsmärkte Russland (34.520 Übernachtungen, plus 23,4 Prozent), China (27.330 Übernachtungen, plus 33,4 Prozent) und Arabische Golfstaaten (14.423 Übernachtungen, plus 29,8 Prozent) boomen mit zweistelligen Zuwachsraten bei den Gästeankünften und Übernachtungen im ersten Halbjahr. Die positive Entwicklung auf dem chinesischen Markt ist insbesondere vor dem Hintergrund des von der Stadt Köln begangenen Chinajahres 2012 erfreulich.

Die hohe Attraktivität Kölns als Freizeitreiseziel und als Tagungs- und Kongressstandort, gepaart mit einem anhaltenden positiven Trend zu Städtereisen, führt zu dieser dynamischen Tourismusentwicklung in der Domstadt. „Das gute Halbjahresergebnis stimmt zuversichtlich, dass unser avisiertes Ziel von fünf Millionen Übernachtungen für das Jahr 2012 erreicht werden kann“, erklärt Klaus Odenthal, Bereichsleiter Marketing und Prokurist der KölnTourismus GmbH.

Quelle: Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW). (KölnTourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: