Wälder und Weiher bei der Tour de Hohenlohe 2012

Die diesjährige Tour de Hohenlohe steht ganz unter dem Motto „Wälder und Weiher“. Am 8. und 9. September können Freizeit- und Sportradler den östlichen Teil des Landkreises Schwäbisch Hall erkunden. Dreh- und Angelpunkt ist die Gemeinde Fichtenau.

Wer möchte, kann sich bereits am Freitag, 7. September mit einem kulturell-kulinarischen Erlebnispaket auf die Tour de Hohenlohe einstimmen. Mit dem Bus geht es von Wildenstein nach Ellwangen. Dort erwartet die Teilnehmer eine heitere und kuriose Führung „König Lustik trifft Fischers Fritze“ durch das Ellwanger Schloss. Nach der eineinhalbstündigen Führung geht es zurück nach Wildenstein, wo der Angelsportverein Matzenbach ein leckeres Buffet mit gegrilltem Fisch und anderen Köstlichkeiten anbietet. In geselliger Runde unterhält ein Fichtenauer Original mit stimmungsvoller Musik und lädt zum Mitsingen ein.

Am Samstag, 8. September startet die Tour um 9.45 Uhr mit der Aufwärmgymnastik der AOK. Bei flotter Musik und gymnastischen Bewegungen wird der Kreislauf in Schwung gebracht. Vorher kann sich jeder Teilnehmer noch mit Getränken, gesponsert von der Wildbadquelle Schwäbisch Hall und Obst von der AOK stärken. Wer noch schnell kleine Reparaturen an seinem Fahrrad vornehmen lassen möchte, kann dies am Stand des Fahrradgeschäfts Freesmile machen. Die große Tour mit 82 Kilometern und die kleine Tour mit 54 Kilometern fahren gemeinsam bis nach Rosenberg, dort teilt sich die Tour. Die große Tour fährt über Willa und Mainkling nach Frankenhardt-Gründelhardt und die kleine Tour verkürzt nach Gründelhardt zur gemeinsamen Mittagsrast. Bewirtet werden die Radler vom Gastro-Service Thier aus Frankenhardt. Musikalische Unterhaltung bietet die Akkordeongruppe Hohner Klang.

Die große Tour führt um den Burgberg, über Onolzheim, Jagstheim und Stimpfach zurück nach Matzenbach. Die kleine Tour verläuft über Honhardt und Stimpfach zurück. Alle Strecken sind als Rundtouren angelegt, so dass die Radler wieder am Startort ankommen.

Den Samstagabend können Radler und Nicht-Radler bei einem gemeinsamen Radlerfest mit regionaler Küche, buntem unterhaltsamen Programm und Informationsständen ausklingen lassen. Auch nicht radelnde Gäste sind herzlich willkommen.
Das Fahrradgeschäft Freesmile wird von 14 bis 18 Uhr mit einem Informations- und Reparaturstand vor Ort sein. Zur gleichen Zeit kann man den Blutdruck beim Stand der AOK messen lassen und bei einem Quiz mitmachen. Bei allen Fragen zur Tour hilft das Touristik-Team weiter, dort können auch die Tour de Hohenlohe-Trikots erworben werden.

Für Unterhaltung sorgt der Musikverein Fichtenau, der die Radler in Empfang nimmt. Bei Kaffee und Kuchen von den Landfrauen Fichtenau können die ersten Eindrücke von der Tour ausgetauscht werden. Ab 17 Uhr spielen die „Rotachtaler Musikanten“. In den Pausen treten drei Tanzgruppen des FC Matzenbach auf, Tanzmäuse Maxi, Minis und die Krea Kids. Die Schwäbische Lach- und Schmunzelbühne wird mit einem kurzen Theaterstück zu sehen sein. Regionale Leckereien bietet das Gasthaus Lamm aus Wildenstein an. Wer noch nicht ausgepowert ist von der Radtour, kann seine Kräfte an einer Kletterwand testen.

Auch am Sonntag können sich die Radler mit Getränken und Obst versorgen und anschließend bei der Aufwärmgymnastik mitmachen. Die große Tour mit 59 Kilometern und die kleine Tour mit 49 Kilometern verlaufen auf gleicher Strecke über Wört nach Dinkelsbühl. Dort findet zeitgleich das 31. historische Stadtfest statt. Wer möchte, kann einen Abstecher in die Altstadt machen. Weiter geht es nach Marktlustenau zur gemeinsamen Mittagsrast. Bewirten wird das Gasthaus Adler aus Mariäkappel. Vor Ort ist auch der mobile Bloozwagen des Kressberger Backhauses aus Leukershausen. Mit dem Oldtimertraktor wird eine Fahrt auf den Hohenkreßberg angeboten, wo die dortige Kapelle besichtigt werden kann.

Nach der Mittagsrast trennen sich die zwei Touren. Die große Tour fährt über Mariäkappel, Neuhaus und Weipertshofen zurück nach Matzenbach, die kleine Tour über Neuhaus und Großenhub. In Matzenbach erwartet die Radler Kaffee und Kuchen von den Auszubildenden des Landratsamtes Schwäbisch Hall.

Anmeldung zur Tour, Übernachtungsmöglichkeiten, Fragen und weitere Informationen: Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V., Telefon 0791 / 755-7848, info@hs-tourismus.de, www.tour-de-hohenlohe.info. (Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: