27. August 2012, Niedersachsen

Niedersachsen freut sich über Tourismuszuwachs im Wonnemonat

Der Tourismus in Niedersachsen profitierte im Mai von den Brücken- und Feiertagen und insbesondere von dem guten Wetter. Der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) ermittelte nach vorläufigen Angaben bei der Zahl der Gäste ein Plus von 7,0 % (1,3 Mio.) im Vergleich zum Mai 2011. Die Beherbergungsbetriebe und Campingplätze mit zehn oder mehr Betten beziehungsweise Stellplätzen verbuchten im Wonnemonat Mai mit 4 Mio. Übernachtungen eine Zunahme um 8,1 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Der Zuwachs wurde insbesondere durch Gäste aus dem Inland ausgelöst, denn bei der Zahl der Übernachtungen von ausländischen Gästen war eine Abnahme um -5,9 % zu verzeichnen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer aller Gäste betrug im Mai dieses Jahres 3,1 Tage.

Durch das schöne Wetter waren im Mai die Campingplätze als Übernachtungsmöglichkeiten sehr gefragt. Nahezu jede achte Übernachtung wurde im Mai dieses Jahres in Zelten, Wohnwagen oder Wohnmobilen verbracht, insgesamt 509 000 Übernachtungen.

Jahresentwicklung weiterhin positiv
Für die weiterhin positive Jahresentwicklung wirkte sich der Mai günstig aus. Bei der Zahl der Gäste gab es in den ersten fünf Monaten 2012 einen Zuwachs von 5,8 % auf 4,6 Mio. gegenüber den ersten fünf Monaten des Vorjahres. Die Zahl der gebuchten Übernachtungen stieg um 5,9 % auf knapp 13,6 Mio. Die Zahl der Übernachtungen auf Campingplätzen nahm um knapp ein Fünftel (+ 19,7 %) auf 925 000 zu und erreichte einen Anteil von 6,8 % an den Gesamtübernachtungen. (TourismusMarketing Niedersachsen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: