2. September 2012, Franken

Karlstadt präsentiert sich kulturell

Am 2. Oktober steht Karlstadt im Zeichen der Kultur. Unter dem Motto „Karlstadter Kultur Häppli“ wird an verschiedenen Orten in der historischen Altstadt Kultur in all ihren Facetten zu sehen sein.

Im Historischen Rathaus zeigen die „Würzburger Beutelboxer“ ihr Können mit Improvisationstheater und der „Gankino Cirkus“ präsentiert vertrackte Balkanrhythmen, derb fränkische Kerwalieder und Balladen aus dem Wilden Westen.

Im Klempnermuseum unterhalten die Besucher die Familie Hain alias „Coconut Combo“, die Finalisten der Sat1 Show „The winner is…“. Anne Kling tritt hier mit ihrem „Hand- und Fußtheater“ auf. Der Kabarettist Michael Jakob zündet mit seinem Programm „Sprachgewalt ist keine Lösung“ ein literarisches Feuerwerk. Im Wechsel mit der jungen Band „Mimi Crie“ bietet die Jugendblaskapelle Laudenbacher Unterhaltung auf der Bühne auf dem Marktplatz. Ein Crossover der Alten und Neuen Musik bieten die „Junge Kantorei“ und das „Collegium Vocale Carlstadt“ in der Spitalkirche. Den abendlichen Ausklang gibt das Theater in der Gerbergase mit einem Kreislerabend.

Die Karlstadter Geschäfte und Galerien haben an diesem Tag ebenfalls geöffnet. Sie bieten ausgefallene und neue Angebote und geben Einblicke in die Welt des Jugendstils, stellen Holzschnitte und Kinderbuchillustrationen vor und zeigen Bilder verschiedener Künstler.

Damit auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen, bietet die Karlstadter Gastronomie kleine Häppchen und Getränke.

Eintrittsbändchen für alle Veranstaltung (außer Kreislerabend) gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information Karlstadt, Hauptstraße 9, 97753 Karlstadt, Telefon 09353/906688, E-Mail:tourismus@karlstadt.de. Das genaue Programm finden Sie auch im Internet unterwww.karlstadt.de (Fränkisches Weinland Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: