2. September 2012, Brüssel

Robert Doisneau-Ausstellung in Stavelot

Retrospektive des fotografischen Werks des legendären französischen Fotografen Robert Doisneau (1912-1994). Ausstellung vom 3. Februar bis zum 30. September 2012 in der Abtei von Stavelot.

Französischer Ausnahmefotograf: Robert Doisneau, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, ist wohl der bekannteste französische Fotograf des vergangenen Jahrhunderts. Er beherrschte die Kunst, Augenblicke der Intimität einzufangen bis zur Perfektion. Aus seinen aussdrucksstarken Bildern sprechen das einfache Glück, Sehnsucht, Ironie und Zärtlichkeit.

Pariser Leben in Schwarz-Weiß: Überwiegend in Form von Schwarz-Weiß-Aufnahmen zeigen die Fotos von Doisneau das alltägliche Leben in Paris: Handwerker, Clochards, Straßenjungen, Liebespaare auf den Straßen, in den Bistros… das wohl berühmteste Foto ist der Kuss vor dem Pariser Rathaus, das in die Geschichte einging.

Doch neben den bekannteren Aufnahmen Robert Doisneaus zeigt die Ausstellung auch unbekanntere Bilder, unter anderem auch bisher unveröffentlichte, in Belgien aufgenommene Fotos. Eine sehenswerte Ausstellungspremiere in Belgien! (Belgien Tourismus Wallonie-Brüssel)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: